Magazin

Möbel24

Das Internet bringt auch beim Möbel shoppen einige Vorteile mit sich. Wir haben in unserem Möbel Ratgeber genauer beleuchtet, welche Vorteile der Kauf von Möbeln im Online Shop gegenüber dem stationären Handel hat, haben ihnen wertvolle Tricks und Tipps für den Bestellvorgang aufgeschrieben und zeigen wo man Möbel am besten günstig kaufen kann.

Möbel24 ist der neue Möbel Shopping Trend

Möbel24 Stunden und 7 Tage die Woche online zu kaufen, das ist natürlich ein riesiger Vorteil gegenüber der aufwendigen Fahrt ins Möbelhaus. Dieser und viele weitere Gründe führen dazu, dass sich das Shoppen im Internet von Möbeln und Einrichtungsgegenständen großer Beliebtheit erfreut.

Daneben sind natürlich auch noch das große Angebot an Rabatten und Verkaufsaktionen, sowie die große Auswahl an modernen Möbeln von namhaften Markenherstellern besonders wichtig für die Kunden.

Die meisten der etablierten Möbel Online Shops wie IKEA, Fashionforhome, Home24, XXXL Lutz, Daheim.de von den Segmüller Werkstätten, Pharao24, Cnouch, Otto, usw. bieten vergünstigte Versandkosten oder sogar versandkostenfreie Lieferung bis an die Haustür an.

Darüber hinaus werden viele sichere Zahlarten, sowie kostenloser Rückversand im Sinne des Kundenservices ermöglicht. Daher funktioniert der Onlinehandel mit Möbeln bereits und wächst sehr stark. Auch aufgrund von positiven Kundenbewertungen und Erfahrungen mit den Internetshops. Vom Lattenrost bis zum Beistelltisch - es gibt nichts was Sie online nicht reduziert kaufen können.

Wir zeigen Ihnen heute auf Roomstyles.de in unserem kleinen Möbelkauf Ratgeber ein paar hilfreiche Tipps, beliebte Produkte und Angebote die Sie günstig online kaufen können.

Wo kaufe ich Möbel am besten?

Die Frage ob man Möbel im Internet oder im Fachhandel beziehungsweise im Möbelhaus oder Laden kaufen sollte ist für uns bereits beantwortet. Man erspart sich einfach eine Menge Stress bei dem Weg ins Möbelhaus, sowie die vielen Menschen und anderen Kunden, und natürlich auch den Rücktransport.

So ist es gerade in den urbanen Regionen oftmals eine große Schwierigkeit sich einen Lieferwagen zu organisieren. Selten ist ein eigenes Auto vorhanden. Es fallen für die Miete eines Autos, Anhängers oder Lieferwagens für den Möbeltransport weitere Kosten an. Ebenso nicht von der Hand zu weisen ist der Aufwand auf den viele gerne verzichten wollen.

Auch das lästige „Möbelschleppen“ hat sich mit einem Onlinekauf erledigt. Die Lieferdienste bringen die Möbel bis in die Wohnung und nehmen auch das Verpackungsmaterial gleich wieder mit. Ferner kümmern Sie sich um die fachgerechte Entsorgung von Pappe, Plastik und Styropor. Auch ein 24 h Aufbauservice oder Service für den Rücktransport lassen sich natürlich vereinbaren.

Nicht nur der Hauptvorteil, dass man Möbel 24 Stunden am Tag bestellen kann, also weder von einer Uhrzeit noch von Öffnungszeiten abhängig ist, sondern auch die geringen oder sogar kostenlosen Lieferkosten stoßen Vielerorts auf massiven Zuspruch.

Der Komfort der dadurch entsteht ist den meisten Kunden es Wert auf das Probesitzen zu verzichten und die neuen Möbelstücke direkt im Internet zu kaufen. Vor allem sind diese mehr als oft reduziert.

Viele Fachhändler aus dem stationären Handel haben bereits angefangen auch eigene Onlineshops einrichten zu lassen, damit sie die Kundschaft nicht an die großen Möbel Onlineshops verliert.

Wann lassen sich Möbel am günstigsten bestellen?

Saisonale Produkte gibt es auch auf dem Möbelmarkt. Vor allem im Frühling so gegen April rum, beginnt das Sortiment der Händler zu wechseln. Die Lagerräume müssen frei gemacht werden weil sobald das gute Wetter beginnt die Kunden Outdoor- und Gartenmöbel kaufen wollen.

Daher müssen andere Möbelstücke wie Betten, Sofas, Regale, Einbauküchen & Küchenzeilen leider Platz machen. Der Frühling ist also der beste Zeitpunkt um Möbel zu kaufen. Damit die Händler im Gartenbereich eine hohe Frequenz haben, locken sie Kunden mit großen Rabatten in die Läden und Onlineshops. Hier können Sie von reduzierter Ware schnell profitieren.

Ein weiterer guter Trick ist es nach Vorjahreskollektionen, B-Ware, Lagerverkäufen oder Möbeloutlets Ausschau zu halten. Viele Versandhändler erhalten Retouren, die sie nicht direkt weiter verkaufen können. Oft ist der Aufwand für einen Neuversand in den Warenwirtschaftssystemen zu hoch, sodass die Produkte im eigenen Werksverkauf als B-Ware abgesetzt werden.

Gutscheine und Rabatte aus Zeitungen und Prospekten mit dem Onlineeinkauf zu kombinieren ist eine weitere Möglichkeit zu tricksen und sich ein Sonderangebot zu sichern.

Wie werden große Möbel geliefert?

Mittlerweile ist die Logistik, die hinter einem Einrichtung-Versandhandel steckt ausgeklügelt. Bei der Testbestellung eines Boxspringbettes, bei einem großen deutschen Möbel-Onlineshop konnten wir diese Erfahrung machen.

Nach der Bestellbestätigung, bekommt man die Möglichkeit den Liefertermin mit der Spedition abzusprechen. Ein wichtiger Vorteil für Leute die nicht den ganzen Tag Zuhause sind, sondern den Großteil der Zeit auf der Arbeit verbringen.

So kann ein genauer Lieferzeitpunkt mit der Spedition vereinbart werden. Die Spedition kommt und liefert nicht nur bis an die Haustür, sondern im Falle des Boxspringbettes sogar direkt in das Schlafzimmer.

Ein toller Service, dass auch das anfallende Verpackungsmaterial, wie Pappen, Luftpolsterfolie und Schutzpappen, direkt von der Spedition mitgenommen und entsorgt werden. Dennoch ist es besonders wichtig sich vorher genau zu informieren. Fragen Sie nach wie versendet wird und was in der Anlieferung mit enthalten ist.

Viele Speditionen und Versandservices unterscheiden sich erheblich in ihren inbegriffenen Dienstleistungen. Daher lohnt es sich mit der Speditionsfirma in Kontakt zu treten und gezielt die Anlieferung des großen Möbelstückes, wie einem Bett oder Sofa zu besprechen.

Der Aufbau muss dann selbst erledigt werden, allerdings sind die meisten Groß-Möbel bereits sehr gut vormontiert und wurden nur für die Anlieferung verkleinert. So werden zum Beispiel Boxspringbetten in vier Teilen bestehend aus zwei getrennten Unterbauten (Boxspring), der Boxspringmatratze, dem Kopfteil und dem abschließen Topper beziehungsweise Matratzenschoner.

Wo Möbel günstig kaufen?

Diese Frage kann nicht abschließend beantwortet werden, sondern erfordert Fachwissen, Zeit und Gespür. Wer dauerhaft sparen möchte sollte sich den oben genannten Tricks bedienen und zwar die verschiedenen Onlineshops mit Hilfe von sogenannten Möbel Vergleichen, Preisvergleichen oder Suchmaschinen zwischen allen Händlern abgleichen.

Viele der führenden Möbel Online-Shops haben einen Großteil der gleichen Handelsmarken im Portfolio. Eine Ausnahme bilden hier allerdings die Eigenmarken von Onlineshops wie daheim.de, home24.de oder auch otto.de.

Eigenmarken sind wie der Name schon sagt eigene Marken der Händler, die sie exklusiv und ausschließlich in ihrem Onlineshop bewerben und vertreiben. Der Vorteil für den Handel liegt hier in der größeren Gewinnspanne, da keine typischen Einkaufskosten oder Margen für andere Marktteilnehmer aufgebracht werden müssen.

Im Internet ist es möglich Möbel 24 / 7 zu suchen, finden und zu kaufen. Die Preise variieren oft und ändern sich fast täglich. Durch intelligente und dynamische Preistools, werden für wiederkehrende Besucher Kaufanreize in Form von Rabatten und Gutscheinen angezeigt.

Das ist ein Vorteil für den Kunden beziehungsweise Interessenten. Wartet man einige Tage mit dem Kauf seines Wunschproduktes, und besucht den Onlineshop nur wenige Tage danach nochmal, kann sich der Preis bereits angepasst haben. Diese dynamischen Preis- und Kundenakquirierungsstrategien sind auch vom Branchenprimus und Marktplatz-Riesen Amazon bekannt und in der Branche durchaus geläufig.

Warum haben Möbel so lange Lieferzeiten

Die langen Lieferzeiten bei der Möbelbestellungen hängen mit der Produktions- und Vertriebskette zusammen. Der Möbelhandel ist eng verknüpft mit den Herstellern.

Manche Hersteller sind ebenfalls Händler und andersrum ganz genauso. Durch intelligente Warenwirtschaft, werden die einzelnen Prozesse optimiert und auf Effektivität, sowie Effizienz gesteuert.

Um Kosten für die Einlagerung zu sparen, und auch um bessere Preise bei Produzenten zu erzielen, werden Produkte „on Demand“ also direkt nach der Bestellung erst beim Hersteller in Auftrag gegeben. Nicht alle im Shop verfügbaren Produkte können in großer Stückzahl bereitgestellt werden.

Dadurch entstehen Lieferzeiten von bis zu 10 Wochen. Außerdem sammeln Händler und auch Produzenten gerne Bestellungen und geben dann sogenannte Sammelbestellungen in Auftrag. Das senkt die Produktkosten und erhöht die Handelsmarge.

Lange Lieferzeiten für Möbel umgehen: Oftmals ist der Wunsch nach dem neuen Sofa, dem Bett oder allgemein der Veränderung des eigenen Zuhause lang ersehnt und hart erspart. Viele Kunden ärgern sich daher über lange Lieferzeiten bei Möbeln und sehen sich veranlasst die Kaufentscheidung in Abhängigkeit der Lieferzeit, zu verändern oder auf den Kauf zu verzichten.

Umgehen können sie die langen Lieferzeiten ebenfalls indem sie sich genau umgucken. Welcher Händler führt das Wunschprodukt noch? Am schnellsten finden Sie empfehlenswerte Online-Händler für Möbelprodukte, indem Sie hier bei Roomstyles in die Suchfunktion den Produktnamen direkt eingeben. Sie finden direkt eine Auflistung mit allen passenden Produkten, von diversen online Versandhändlern und könne diese direkt dort einkaufen. Die Versandkosten, der reduziert Preis, sowie die Lieferzeit können Sie auch direkt entnehmen.

Warum sind Möbel so teuer?

Diese Frage müssen wir natürlich etwas differenziert betrachten und genauer darauf eingehen, da für die Preisgestaltung von Möbeln einfach unheimlich viele Faktoren eine Reihe spielen.

Faktoren für teure Preisgestaltung bei Möbeln:

  • Verwendete Materialien
  • Qualität der Stoffe, des Leders, des Holzes
  • Marke oder „No Name“ Produkt
  • Wo wird gekauft (Händler, Fachgeschäft, Discounter)
  • Vollpreis oder in Aktion gekauft

Da es sich hier also um ein Qualitätsprodukt handelt und viele Faktoren reinspielen, unterscheiden sich auch die Preise massiv. Wie bei allen anderen Produkten gibt es auch beim Möbelkauf einen Unterschied zwischen sehr günstigen Produkten vom Discounter und hochwertigen Produkten von Markenherstellern. Wir empfehlen auf jeden Fall auf Gütesiegel, Prüfzeichen zu achten und hier nicht den günstigen Preis vorzuziehen. Vor allem bei Matratzen oder Polstermöbeln zahlt sich der teurere Preis auf Dauer oft aus.

Dass Möbel generell teuer sind, liegt daran, dass die einzelnen Materialien wie Holz, die Stoffe, Leder und auch die Polsterungen in der Beschaffung schon teuer sind. Für die Produktion werden teure und große Maschinen benötigt. Natürlich bezahlt man wie immer die Marke, beziehungsweise ein aufwendigeres Marketing auf jeden Fall mit. Daher raten wir dazu, eine gute Marke zu wählen, aber nach dem absolut besten Preis im Internet zu suchen, und so mit einem guten Rabatt einzukaufen.

Mit diesen Tipps und Antworten kann gar nicht mehr viel schief gehen. Wir drücken die Daumen und wünschen viel Spaß beim Möbelkauf und dem neuen Einrichten der eigenen vier Wände.

Tipps und Tricks für den Möbelkauf im Internet

Wer sich auf die Suche nach neuen Möbeln im Internet macht, oder einfach nur durch die vielen Einrichtungs- und Möbel Magazine im Internet guckt wird schnell feststellen, das man die Qual der Wahl hat.

Die große Auswahl, die vielen unterschiedlichen Onlineshops für Möbel, Gartenmöbel oder Einrichtungsaccessoires, bringen nicht nur Inspiration, sondern auch ein großes Überangebot mit sich.

Um gute Möbel zu finden muss man sich durch die vielen einzelnen Shops klicken. Oft fühlt man sich ein wenig verlassen und sucht sehnlich nach guten Produktempfehlungen. Um hochwertige und empfehlenswerte Marken Möbel zu finden und diese zu günstigen Preisen einzukaufen gibt es einige Tipps und Tricks. Diese stellen wir Ihnen gerne in unserem Ratgeber vor.

Möbel finden und vergleichen

Es ist wichtig und unabdingbar die einzelnen Produkte unter den verschiedenen Möbelhändlern zu vergleichen. Es können je nach Saison und Shop gleiche Produkte zu anderen Preisen im Angebot sein. Das sollten Sie unbedingt ausnutzen. Daher nutzen Sie sogenannte Möbelsuchmaschinen, wie hier bei Roomstyles, Moebel.de, oder Homeloving.

So können Sie mit einem Blick alle Produkte aus den besten Möbel Online Shops ansehen, vergleichen und mit diversen Filtermöglichkeiten sortieren.

Lesen Sie außerdem die Produktinformationen ausführlich oder drucken Sie diese aus, um nichts zu überlesen. Die meisten Produkte werden von den Onlineshops versandkostenfrei bis in die Wohnung geschickt. Auch kostenloser zurückversandt wird oft bereitgestellt, sollten diese nicht gefallen.

Neben den Produktinformationen sind auch die Kundenbewertungen sehr hilfreich, um den Lieferumfang, die Produktqualität und Hinweise für den Aufbau zu erhalten. So haben Sie die Möglichkeit das Produkt einfach besser einschätzen zu können und gehen auf Nummer sicher, dass Sie am Ende der Bestellung auch zufrieden sind.

Saisonware zum richtigen Zeitpunkt kaufen

Vor allem im Frühjahr lassen sich richtig gute Schnäppchen beim Möbelkauf machen. Die Händler reduzieren die Vorjahreskollektionen und Überbleibsel in den Lagern, um Platz zu schaffen für die neuen Gartenmöbel, die einen großen Teil der Verkäufe im Frühling ausmachen. Daher finden sich viele „Spring“ und Frühlings-Sale Angebote vor allem um die Zeit rund um Ostern, also im April in den Möbel Shops.

Darüber hinaus lohnt es sich auch in die Zeitung oder Werbeprospekte zu gucken, um hier Gutscheine für den Möbel Shop im Internet zu finden. Viele Shops wie Home24 (wirbt zeitweise im Rewe Prospekt) versuchen Kunden aus dem stationären Handel in die Onlineshops zu werben. Auch XXXL Lutz hat eine Vielzahl an Prospekt oder Zeitungswerbung, wo Sie kostenlose Gutscheine für Möbel erhalten.

Suchen Sie auch im Internet explizit nach den Schlagworten Outlet, Fabrikverkauf oder Fundgrube. Hier lassen sich tolle Schnäppchen machen.

Manchmal klappt es auch wenn Sie beim Kundensupport nachfragen ob Produkte als 2 Wahl oder Retouren günstiger verkauft werden. Vielleicht haben Sie ja Glück und genau Ihr Wunschprodukt gibt es gerade günstiger mit einem Rabatt zu kaufen.

Möbel Online Shops in Deutschland

Es gibt eine große Auswahl an Möbel Versandhändlern, die ihre Waren über große Logistikzentren innerhalb Deutschlands und auch ganz Europa versenden. Wir stellen Ihnen heute einige Online-Shops vor, die sich auf den Verkauf von Möbeln, Einrichtungsgegenständen, Gartenmöbeln, Dekoration, Heimtextilien, Küchenbedarf und Accessoires spezialisiert haben.

Natürlich hat jeder Internetshop des jeweiligen Versandhändlers seine Eigenheiten, auch das Angebot ist differenziert. Unterschiede können in den Zahlarten, in den Lieferbedingungen, im Sortiment, in der Produktion, im Versand, im Vertrieb und beim Aufbauen auftauchen.

Merkmale eines guten Online-Shops:

  • Ansprechender und funktionierender Webauftritt
  • Viele Zahlarten, Live-Support und persönliche Beratung
  • Gute Rückgabe-Optionen
  • Großes, unabhängiges Angebot mit neuen Kollektionen
  • Echte Kundenbewertungen, Erfahrungsberichte, Produktbewertungen

Home24 Möbel Online Shop

Der Online-Versandhändler home24 ist der Branchenprimus und weitgehend bekannt durch diverse TV-Spots und weitere Werbekampagnen. Das Berliner Unternehmen wurde zunächst als FP Commerce gegründet und erst 2012 in die Home24 GmbH umgewandelt.

Seit 2015 handelt es sich um eine Aktiengesellschaft, die auch noch in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Belgien und Italien aktiv ist. Renommierte Investoren und Investoren Gruppen wie Rocket Internet, Holtzbrinck Ventures und Kinnevik investierten viele hunderte Millionen in den Möbel Onlineshop, was die Unternehmensbewertung immens ansteigen ließ.

Nach eigenen Angaben beherbergt das Home24 Möbel Sortiment mehr als 150.000 Produkte von mehr als 1.000 Herstellern.

Bereits im Jahr 2014 erzielte home24 einen Umsatz von 160 Millionen Euro und wuchs damit um 72,5% zum Vorjahr. Mehr als 1,5 Millionen Kunden haben zu diesem Zeitpunkt bereits Möbel, Gartenmöbel oder andere Einrichtungsgegenstände beim Händler bestellt.

Mit gewaltigen Werbeoffensiven und immer neuen Geldern von Investoren versucht der Möbelriese gegen den dominanten Online-Auftritt vom schwedischen Möbelhaus IKEA anzukommen.

Eigenmarken und tolle Wohnideen

Home24 hat in seinem Angebot einiges zu bieten. Das Angebot ist ausgewählt und beherbergt eine Vielzahl der besten Möbelmarken, wie Wolf Möbel, Tom Tailor, Ars Natura, Rauch Möbel, Jack & Alice, KARE Design, Morteens, Studio Copenhagen in seinen Reihen.

Auch diverse Eigenmarken, die exklusiv von Home24 angeboten werden sind bei Kunden beliebt und auf dem Markt erfolgreich. Ein gutes Beispiel ist hier die Smood Matratze, die sich in Konkurrenz mit Casper Matratzen aus den USA, der Emma Matratze oder der Bruno Matratze frühzeitig platzieren konnte. Im Testbericht konnte die Smood Matratze von home24 sogar besser abschneiden als die Produkte der Konkurrenz.

Im Bereich Beleuchtung zeigt der Hersteller seine Lampen der Marke Loistaa. Loistaa Lampen sind moderne Leuchten, die es zu einem sehr günstigen Preisleistungsverhältnis zu kaufen gibt. Die modernen Designerlampen, gibt es in vielen Variationen und modernen Trendfarben wie Kupfer oder im Wire-Look!

Im Bereich Schlafzimmer punktet der Hersteller mit seiner Eigenmarke Kinx. Kinx Boxspringbetten sind hochwertige Boxspringbetten, die sich in vielen Varianten zusammenstellen lassen. Kunden berichten hier über sehr gute Erfahrungen, sowie ein gutes Kauferlebnis.

Für die Ordnung zeigt home24 sein Geschickt bei der Kreation eines individuellen, Modularen Schranksystems namens SKOP. Das Drehtüren oder Schwebetüren Schranksystem kann man auf der Webseite des Händlers konfigurieren und nach seinen eigenen Ansprüchen anpassen.

Erfahrung Home24:

Der Möbel Shop Home24 gilt als empfehlenswert und sehr unkompliziert. Vor allem als geschickt & kundenfreundlich in der Bestellabwicklung. Der Support ist kundenorientiert und hilft bei aller Art von Anfragen. Neu ist der Home24 Katalog, den man sich jetzt auch nach Hause bestellen kann. Die Zahlarten sind vielfältig und durch moderne SSL Verschlüsselung abgesichert.

Der Versand erfolgt bei allen Bestellungen „versandkostenfrei“! Der kostenlose Versand durch Speditionen ist eines der Alleinstellungsmerkmale. Die Lieferzeit wird individuell bei jedem Produkt auf der Detailseite angegeben und der Kunde wird über den Bestellablauf regelmäßig per E-Mail informiert. Daher lohnt es sich auf jeden Fall bei der nächsten Bestellung zu schauen, ob auch dieser Anbieter das Wunschprodukt in seinem Angebot hat.

IKEA Onlineshop

Die Ikea Deutschland GmbH & Co KG verkauft in bundesweit mehr als 50 IKEA Einrichtungshäusern Möbel, Küchen, Heimtextilien und Pflanzen und ist bekannt für seine Einkaufswelten.

Was die wenigsten wissen, ist das IKEA auch einen sehr guten Online-Auftritt und Shop anbietet. Die Umsätze im Jahr 2015 liegen mit 190 Millionen EURO in Deutschland weit über den geschätzten Erwartungen.

Trotz der vielen Möbelhäuser kaufen die Kunden auch über das Internet. Die Vorteile liegen oft auf der Hand. Die Möbel werden geliefert und man erspart sich den Weg und die Zeit zum nächsten „IKEA“. Auch die Auswahl und Verfügbarkeit ist im Ikea Onlineshop wesentlich höher, da auf das Zentrallager und mehrere Bestände zurückgegriffen werden kann.

Verwunderlich sind die hohen Speditionskosten bzw. Versandkosten bei der Bestellung im Ikea Online-Shop. Mit satten 89 Euro für die Anlieferung der Bestellung, leitet der Möbelhändler die Versandkosten in vollem Umfang an den Kunden weiter. Diese Gangart kann sich der beliebte Händler allerdings erlauben und schafft es so, den Zustrom der Besucher im Möbelhaus, nicht durch das eigene Online Angebot zu beeinträchtigen.

Ikea Online-Shop Erfahrung:

Der Bestellprozess bei Ikea ist sehr einfach gestaltet. Die Webseite und Funktionen sind leicht bedienbar und intuitiv. Die Bestellung wird in Kommunikation mit der Spedition angekündigt und verläuft reibungslos. Beim Test wurde die gesamte Bestellung (auch riesige PAX Pakete) bis in den zweiten Stock der eigenen Wohnung getragen.

Besonders für Leute die nicht schwer heben können, eine sehr gute Option. Der Nachteil bei IKEA sind allerdings die hohen Versandkosten, die allerdings ihr Geld wert sind. Außerdem sind viele Produkte im Onlineshop in anderen Varianten oder Ausführungen erhältlich. Es empfiehlt sich meistens doch den Weg in das Möbelhaus zu wagen und sich das Produkt vor Ort zusammenzustellen.

WestWingNow Online Shop

Bei WestWingNow handelt es sich um den Onlineshop Ableger vom Möbel Shoppingclub WestWing. Das Unternehmen mit Sitz in München begann mit dem Aufbau einer geschlossenen Shoppingcommunity, wo angemeldete Mitglieder Möbel, Geschirr, Deko und Designartikel in zeitlich limitierten Verkaufsaktionen bis zu 70% günstiger kaufen konnten.

Mit einem echten Online Shop unter dem Namen „West Wing Now“ ging auch Westwing unter die klassischen Versandhändler. Das Angebot umfasst tolle Designerstücke und eine sehr gut ausgewählte Marken und Herstellerwahl.

Neben vielen Designermöbeln, findet man tolle skandinavische Labels und Marken im Sortiment des Anbieters. Muuto, Tom Dixon, Gubi, Kartell, House of Linen, KPM und viele mehr. Die Ausrichtung geht allerdings weniger in Richtung Möbel, sondern eher in Richtung Heimtextilien und Dekoration. Viel Geschirr, Vasen, Kerzenlichter, Lampen, Textilien und Designerstücke bietet WestWingNow in seinem Angebot an.

WestWingNow Erfahrung

Der Onlineshop von Westwingnow ist nicht nur sehr schön anzusehen, sondern auch sehr gut in der Bedienung. Herausstechend ist die trendige Auswahl des Sortiments und die liebevoll recherchierten Hintergrundgeschichten zu den Marken. In den Wohnideen kann man ganze Styles und Einrichtungsideen angucken und direkt kaufen. Die Zahlarten sind vielfältig, die Bestellabwicklung verläuft unkompliziert.

Was bedeutet eigentlich Möbel24?

Sie wundern sich warum man immer öfter über das Wort Möbel 24 stolpert. Der Grund dafür ist vielseitig. Zum einen gibt es den aktuell bekanntesten Onlineshop Home24, der ein riesiges Sortiment an hochwertigen Markenmöbeln über das Internet vertreibt. Durch die TV-Spots und weitere Werbung bleiben den Leuten die Zahl 24 und der Online Shop für Möbel im Kopf.

Bei der Google Suche entsteht also bei vielen eine Kombination aus der Oberkategorie „Möbel“ und der Zahl 24. Es wird also intuitiv nach Möbel24 gesucht.

Darüber hinaus bezeichnet der Ziffernzusatz „24“ die Möglichkeit im Internet respektive im Onlineshop 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche einkaufen zu können. 24/7 also rund um die Uhr, losgelöst von den Öffnungszeiten der stationären Händler.

Das ermöglicht vielen Kunden eine große Unabhängigkeit bei dem Einkauf von Waren, da die meisten am Wochenende einfach mehr Zeit haben, um sich auf die Suche nach neuen Anschaffungen zu machen. Aus diesen Gründen hat sich der Suchbegriff Möbel24 etabliert und wird gerne abgefragt.

Interessant zu wissen oder? Wir hoffen, dass Sie nach unseren Tipps & Tricks gewappnet sind, die richtigen Entscheidungen beim Möbelkauf Online mit erhobenem Haupt treffen zu können! Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.